Neuigkeiten & Wissens­wer­tes

rund um das Thema TEHAG und Abgasnachbehandlung

WEIHNACHTS- UND NEUJAHRSGRÜßE 2018

Designlinie
TEHAG Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2018

21.12.2018 - TEHAG-Team Schweiz und Deutschland

Wir wünschen allen TEHAG-Partnern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen 'Guten Rutsch ins Neue Jahr!'

 

In diesem Zusammenhang möchte sich unser ganzes Team für die gute Zu­sam­men­ar­beit im Jahr 2018 recht herzlich bedanken!

Auch in Zukunft werden wir uns mit Herz und Verstand, all un­se­rem Können und Wissen, für eine saubere Umwelt, zum Wohl aller Menschen engagiert ein­setz­en.

Ihr TEHAG-Team

ERFOLGREICHES RE-AUDIT FÜR DIE SCHWEIßZULASSUNGEN BEI TEHAG IN DEUTSCHLAND

Designlinie

22.11.2018 - Moers

Am 22.11.18 erfolgte das planmäßige Re-Audit für die 2017 ein­ge­führte Fertigungsqualifizierung nach der DIN EN 15085-2 CL1. Mit dieser Norm werden insbesondere die Schweißverfahren für die Herstellung von Anlagen und Systemen für Schienenfahrzeuge qua­li­fiziert.

 

Die Fertigung der TEHAG Deutschland GmbH in Moers bestand den Zertifizierungsprozess erneut ohne Beanstandungen, sodass wir auch weiterhin unsere Kunden aus dem Geschäftsbereich Schie­nenfahrzeuge mit Schalldämpfern und Rußpartikelfiltern höchsten Qualitätsstandards beliefern dürfen.  

 

Wir freuen uns, auch im nächsten Jahr wieder spannende Projekte mit Ihnen angehen zu dürfen. Weitere Informationen zu unseren Produkten und Ihren Ansprechpartner finden Sie hier.

TEHAG erhält GSI SLV-Gütesiegel

DELEGATION DES CDU ARBEITSKREISES KÜSTE BESUCHT TEHAG AUF DER SMM

Designlinie
CDU-Delegation "Arbeitskreis Küste" am TEHAG-Messestand in Hamburg

06.09.2018 - SMM in Hamburg

Hoher Besuch für die TEHAG auf ihrem Messestand bei der SMM in Hamburg. Am 06.09.2018 besuchte eine De­le­­ga­­tion des CDU Ar­beits­kreis Küste unter Führ­ung des Vorsitzenden Oliver Grund­mann den TE­HAG-Messestand. Begleitet wurde die De­le­ga­tion auch von Herrn Enark Ferlemann, parl. Staatsekreter im Bun­des­­ver­­kehrs­­­­mi­­nis­­ter­­ium.

 

Florian Franken, Geschäftsführer der Tehag Deutschland GmbH, empfing die hoch­rangi­ge Delegation stellte dem in­teressierten Kreis in einigen Worten die TEHAG und ihre Geschäftsbereiche vor.

Von großem Interesse war für die Mitglieder aus Bundestags- und Land­tags­frak­tion­en wie erwartet das Thema Schadstoffreduzierung bei Schiffsabgasen.

Neben den Möglichkeiten der Abgasreinigung von Dieselabgasen mit Ruß­par­ti­kel­fil­tern und SCR-Systemen wur­den auch die Mög­lich­keiten zur Abgasnachbehandlung von Schadstoffen aus LNG-An­trieb­en kurz dar­gestellt.

Trotz des strammen Zeitplans gab es vielfältige Fragen zu den tech­ni­schen Mö­glich­­kei­ten der Ab­gas­nach­be­hand­lung und zu den di­­ver­s­en Erfahrungen aus dem Hause TEHAG aus der Vielzahl bereits realisierter Nachrüstprojekte.

 

Herzlich möchten wir uns an dieser Stelle bei Herrn Staatssekretär Ferlemann, Herrn Grundmann und den weiteren Mitgliedern der De­legation für ihren Besuch und das entgegen gebrachte Interesse bedanken. Nicht zuletzt gilt unser Dank auch dem Or­ga­­ni­­sa­­tions­­team für diesen Be­such.

TEHAG-Messestand auf der SMM in Hamburg
Designlinie

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Dann rufen Sie uns an oder schrei­ben Sie uns eine Email! Unser kom­pe­ten­tes Team steht Ihnen jeder­zeit gern zur Ver­fü­gung.